Zahnerhaltung: Konservierende Behandlung

 

Die Fortsetzung der →Prophylaxe in der Zahnerhaltung ist die konservierende Behandlung, die zum Zuge kommt, wenn es bereits "zu spät" ist und Erkrankungen der Zähne oder des Zahnfleischs bereits vorliegen, die nur durch Propyhlaxe nicht mehr zu beseitigen sind.

 

Zur konservierenden Behandlung zählen im Wesentlichen:

→Füllungstherapie  →Endodontie / Wurzelbehandlung  →Parodontosebehandlung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes Bernklau